Zinsgünstige Darlehen

Besonders günstige Konditionen sieht der Gründungs- und Wachstumskredit vor. Noch breitere Einsatzmöglichkeiten bietet der Universalkredit. Attraktive Darlehensprogramme gibt es auch für besondere Einsatzwecke, so z. B. Innovationen oder Investitionen in erneuerbare Energien bzw. zur Verbesserung der Energieeffizienz.

Gründungs- und Wachstumskredit

  • Zielgruppe sind Existenzgründer, kleine und mittlere Unternehmen sowie Angehörige freier Berufe.
  • Mit dem Darlehen können bis zu 100 % der förderfähigen Investitionen finanziert werden.
  • Der Einsatz staatlicher Haushaltsmittel und eine zinsgünstige Refinanzierung aus dem ERP-Förderkredit KMU der KfW Bankengruppe sowie über die LfA Förderbank Bayern garantieren besonders günstige Zinsen.
  • Vorhaben im GuW-Fördergebiet profitieren von einem nochmals vergünstigten Zinssatz
  • Kurze und lange Laufzeiten/Zinsbindungen mit Tilgungsfreijahren gemäß Konditionenübersicht.
  • Der Antrag wird über die Hausbank an die LfA gestellt.

Regionalkredit

Kleine und mittlere Unternehmen, die Investitionen im strukturschwachen oder ländlichen Raum oder Maßnahmen zur Verbesserung des touristischen Angebots in Tourismusregionen planen, können bei der zuständigen Bezirksregierung finanzielle Zuwendungen zur Verbilligung eines Regionalkredits beantragen.

Universalkredit

  • Kann von Unternehmern und Freiberuflern in Anspruch genommen werden, deren Jahresumsatz bis zu 500 Mio. EUR beträgt.
  • Für den Universalkredit gelten Zinssätze im unteren marktüblichen Bereich.
  • Kurze und lange Laufzeiten mit Tilgungsfreijahren gemäß Konditionenübersicht.
  • Der Darlehenshöchstbetrag pro Vorhaben beträgt 15 Mio. EUR
  • Als Ergänzung zu den Gründungs- und Wachstumskrediten oder als Alternative.
  • Der Antrag wird über die Hausbank an die LfA gestellt.

Energiekredit, Energiekredit Plus, Energiekredit Gebäude, Energiekredit Regenerativ und Ökokredit

Falls die Investitionen positive Umwelteffekte bzw. Energieeffizienzsteigerungen bewirken oder zur Strom- oder Wärme-/Kälteerzeugung auf Basis regenerativer Energien dienen, kann auch eine Förderung im Bereich Energie und Umwelt infrage kommen. In diesem Bereich werden besonders günstige Konditionen geboten (zinsverbilligt aus Haushaltsmitteln des Freistaats Bayern, die aus Gewinnmitteln der LfA stammen; zinsgünstig refinanziert über die KfW Bankengruppe).