Content

Presse

15.04.2021

LfA fördert Bayerns Handel 2020 mit rund 470 Millionen Euro

Der Handel gehört zu den am stärksten von den Folgen der Corona-Pandemie betroffenen Branchen. Mit ihren Förderangeboten hat die LfA Förderbank Bayern im vergangenen Jahr einen wichtigen Beitrag zur Stabilität der bayerischen Handelsbetriebe geleistet. Insgesamt wurden im Ausnahmejahr 2020 Förderkredite in Höhe von rund 470 Millionen an den bayerischen Handel vergeben. Knapp 182 Millionen Euro davon entfielen auf speziell zur Bewältigung der Corona-Krise eingeführte oder optimierte Förderkredite. Die insgesamt rund 1.900 geförderten Unternehmen konnten mit den Geldern Investitionen und Stabilisierungsmaßnahmen in Höhe von knapp 648 Millionen Euro tätigen. mehr »
31.03.2021

Jahresbilanz 2020 mit den Sparkassen: Vergabe von 834 Millionen Euro an LfA-Förderkrediten

Im Corona-bedingten Ausnahmejahr 2020 haben die bayerischen Sparkassen den kleinen und mittleren Betrieben in Bayern Förderkredite der LfA Förderbank Bayern in Höhe von 834 Millionen Euro zugesagt. Auf eigens zur Bewältigung der Corona-Krise eingeführte oder optimierte Förderkredite entfielen davon rund 335 Millionen Euro. Mit insgesamt über 4.800 Kreditzusagen haben die Sparkassen im vergangenen Jahr knapp ein Drittel des gesamten programmgebundenen Förderkreditvolumens der LfA vergeben. mehr »
25.03.2021

LfA fördert bayerisches Handwerk 2020 mit 308 Millionen Euro

Im Corona-bedingten Ausnahmejahr 2020 hat die LfA Förderbank Bayern Förderkredite in Höhe von 308 Millionen Euro an das bayerische Handwerk vergeben. Davon entfielen mehr als 103 Millionen Euro auf die eigens zur Überwindung der Corona-Krise eingeführten oder optimierten Förderkredite. Insgesamt profitierten rund 1.700 kleine und mittlere Betriebe von den Mitteln der LfA. Sie konnten mit den Geldern Investitionen von rund 420 Millionen Euro finanzieren. Im bayerischen Handwerk wurden dadurch über 24.000 Arbeitsplätze gefestigt und mehr als 590 neu geschaffen. mehr »