Content

Datenschutzerklärung und -Informationen

Die Datenschutzhinweise für unsere (potentiellen) Kunden nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutzgrundverordnung können hier abgerufen und ausgedruckt werden:
 
» Datenschutzhinweise

Weitere spezifische Datenschutzhinweise:

» Beratungen (Förderberatung und Task Force)
» Bereitstellung von Informationen und Publikationen
» Veranstaltungen und allgemeine Kontaktpflege
» Mitarbeiter und andere vergleichbar Betroffene
» Familienangehörige von Mitgliedern des Verwaltungsrates, Vorstands und Oberen Führungskreises
» Online-Umfrage

Datenschutzgrundsätze zum Internetauftritt der LfA Förderbank Bayern

Nachfolgend informiert die LfA Förderbank Bayern Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website besuchen, mit uns über ein Kontaktformular auf unserer Website in Verbindung treten oder das Bankenportal nutzen. Weiter informieren wir Sie über die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte. Darüber hinaus enthalten die nachstehenden Ausführungen wichtige Hinweise, wenn Sie über unsere Website auf Social Media zugreifen oder auf unserer Website eingebundene Videos von YouTube abspielen, sowie Informationen zu Sicherungsmaßnahmen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Ziff. 7 DS-GVO:

LfA Förderbank Bayern
Königinstraße 17
80539 München

Telefon: 089 / 2124-0

E-Mail-Adresse: info@lfa.de

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

LfA Förderbank Bayern
Königinstraße 17
80539 München

Telefon: 089 / 2124 - 0

E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragter@lfa.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Nutzung unserer Website, der Nutzung des Bankenportals oder bei der Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular erhalten.

Von uns verarbeitete personenbezogene Daten sind insbesondere Personalien (z.B. Name, Adresse), Kommunikationsdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummern) sowie Online-Daten (z.B. IP-Adresse).

3. Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterfällt den Bestimmungen der  Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Wir verarbeiten personenbezogene Daten:

3.1 bei der Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular

Wenn Sie über ein Kontaktformular, dass auf unserer Website zur Verfügung gestellt wird, mit uns in Verbindung treten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Name, Vorname, E-Mail-Adresse) gespeichert. Ohne die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Bearbeitung Ihres Anliegens, die Beantwortung Ihrer Frage, die Aufnahme in einen E-Mail-Verteiler (z.B. Pressemitteilungen) oder die Ausführung Ihrer Bestellung nicht möglich. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b sowie lit. f DS-GVO. Diese Vorschriften erlauben die Verarbeitung personenbezogener Daten, wenn diese für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. – sofern infolge der Kontaktaufnahme kein vertragliches Verhältnis zwischen Ihnen und der LfA zustande kommt –  zur Wahrung eines berechtigten Interesses erforderlich ist.

3.2 bei der Nutzung des passwortgeschützten Bankenportals

Wenn Sie sich in unserem Bankenportal registrieren, speichern wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen: Name, Vorname sowie die von Ihnen angegebene Adresse und E-Mail-Adresse. Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um Sie für die Nutzung des Portals zu identifizieren und zu legitimieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Diese Vorschrift erlaubt die Verarbeitung personenbezogener Daten, wenn diese für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Durch Ihre Registrierung kommt ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und der LfA zustande, auf dessen Grundlage Sie das Recht haben, die für Sie freigeschalteten Dienstleistungen im Bankenportal zu nutzen. Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen der LfA oder Dritter. Beispiel ist die Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der LfA. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

3.3 beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht im Bankenportal registrieren oder über ein Kontaktformular mit uns in Verbindung treten, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Differenz der Zeitzone
  • Typ der Anfrage (GET / POST)
  • aufgerufener Hostname (lfa.de, www.lfa.de, www.lfa-bank.eu etc.) über Parameter „f=“, falls von lfa.de verschieden
  • aufgerufene Seite, inkl. aller Unter-Elemente (HTML-Dokumente, Bilder, Javascript)
  • verwendetes Protokoll (http/1.0, 1.1 oder 2.0)
  • HTTP-Statuscode
  • übertragener Dateityp und evtl. Kodierung (z.B. text / html)
  • übertragene Datenmenge
  • URL, von der die Anforderung kam (Referrer)
  • verwendeter Browser (Name, Version)
  • Betriebssystem-Version und eventuelle Erweiterungen, die der Browser liefert (User-Agent)
  • bevorzugte Sprache des Browsers
  • GeoIP-Zuordnung der aufrufenden IP, sofern möglich (Kontinent, Land, Stadt, Längen- und Breitengrad, Zeitzone, Postleitzahl)

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Diese Vorschrift erlaubt die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen unsere Website anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, wofür die Erhebung der oben genannten Daten technisch erforderlich ist.

4. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der LfA erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der genannten Zwecke der Verarbeitung benötigen. Auch von uns eingesetzte und im Auftrag tätige Dienstleister (Auftragsverarbeiter) können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Im Besonderen erhalten die oben unter Ziffer 3 genannten Unternehmen die dort genannten Daten zu den dargestellten Zwecken.

5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung der oben genannten Zwecke der Verarbeitung erforderlich ist.

6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.

7. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG). Zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach.

8. Social Media

Über unseren Internetauftritt können Sie zu den folgenden sozialen Medien gelangen:

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube (Google)
  • Xing
  • LinkedIn

Achtung: Wenn Sie einen der folgenden Datenschutzhinweise bzw. eine der Vereinbarungen unten aufrufen, verlassen Sie unseren Internetauftritt und gelangen auf eine Website des sozialen Mediums. Dort vorhandene Informationen sind ohne jegliche Mitwirkung von uns erstellt worden und unterliegen somit nicht unserer Verantwortung. Wir übernehmen keine Haftung für Aktualität, Richtigkeit bzw. Vollständigkeit. Ein Verweis auf ein soziales Medium stellt keinerlei Zustimmung von uns dar.

Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei Einfluss darauf haben, wie und welche Daten an das soziale Medium gelangen. Durch die Aktivierung der Datenschutzhinweise oder der Vereinbarungen erhält das jeweilige soziale Medium die Information, dass Sie eine entsprechende Seite des Mediums im Internet aufgerufen haben. Sind Sie bei dem sozialen Medium bereits registriert, kann dieses Ihren Besuch Ihrem Konto bei dem sozialen Medium zuordnen. Ohne Registrierung könnte nach dem Anklickvorgang das soziale Medium Ihre IP-Adresse erheben bzw. speichern.

Unsere Seite enthält darüber hinaus an manchen Stellen eingebundene Videos des Anbieters YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Daten an Youtube werden nur dann übermittelt, wenn Sie durch Klicken auf den Button „Dauerhafte Aktivierung“ in einem beliebigen Video auf der Website der LfA die künftige Einblendung von Youtube-Videos ermöglichen. Durch die Aktivierung setzt Youtube auch ein Cookie auf Ihrem Rechner. Auf die Übermittlung der Daten und die Speicherung des Cookies hat die LfA keinen Einfluss. Eine einmal getroffene Aktivierung können Sie jederzeit hier wieder dauerhaft rückgängig machen:

Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).
Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube entnehmen.

9. Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Wir verwenden notwendige und funktionale Cookies.

Notwendige Cookies:

Name des Cookies

Verwendungszweck

Speicherdauer

oecbw

Speichert Ihre Cookie-Einstellungen.

90 Tage

 PHPSESSID

 Speichert Ihre aktuelle Sitzung

 Session

Funktionale Cookies:

YouTube
Wenn Sie das Abspielen von YouTube-Videos auf unserer Website durch Klicken auf den Button „Dauerhafte Aktivierung“ ermöglichen, setzt die LfA ein Cookie auf Ihrem Rechner, um die von Ihnen gewünschte Einstellung zu speichern. Beim Setzen des Cookies speichern wir allerdings keine personenbezogenen Daten, sondern lediglich anonymisierte Daten zur Anpassung des Browsers.

Name des Cookies

Verwendungszweck

Speicherdauer

YtCookieConsent

Speichert dass der Button „Dauerhafte Aktivierung“ zum Abspielen von YouTube Videos ausgewählt wurde.

90 Tage

Beim Abspielen der Videos kann zudem der Diensteanbieter Cookies auf dem Rechner der Nutzerinnen und Nutzer speichern. Auf diese Speicherung kann die LfA Förderbank Bayern keinen Einfluss nehmen.

Online-Umfrage
Wir führen auf unseren Seiten eine strikt anonyme Nutzerbefragung durch, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Feedback zu unserer Website und unseren Angeboten zu geben. Um Ihnen die Teilnahme so einfach wie möglich zu gestalten und repräsentatives Feedback zu erhalten, nutzen wir Cookies. Der Einsatz von Cookies zum Zwecke der Nutzerbefragung hat dabei auch den Vorteil, dass Sie nicht durch zu häufige Umfrage-Einladungen belästigt werden. Nähere Informationen zu diesem Cookie:

Name des Cookies

Verwendungszweck

Speicherdauer

lfa_umfrage7_1_1

Ihre Antworten auf den Fragebogen werden nur in anonymisierter Form für folgende Zwecke gespeichert, verarbeitet und verwendet: Wir möchten von Ihnen hören, wie Sie unsere Internetseiten bewerten. Wir möchten unser Internetangebot im Interesse unserer Nutzer kontinuierlich verbessern.

Ein Jahr

10. Sicherungsmaßnahmen

Personenbezogene Daten, die Sie der LfA Förderbank Bayern zur Verfügung stellen, werden durch geeignete technische und organisatorische Mittel geschützt und so gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung, Zugriff unberechtigter Personen oder nicht autorisierte Offenlegung gegenüber Dritten gesichert. Entsprechend der technologischen Entwicklungen und organisatorischen Möglichkeiten werden unsere Sicherheitsmaßnahmen dabei fortlaufend kontrolliert und verbessert. 

11. etracker

Wir nutzen Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen.



Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

12. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die  aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO  (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) erfolgt,  Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder  die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von  Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die unter Ziffer 1 genannten Adressen gerichtet werden.