Content

Positive Förderbilanz für Landkreis Freyung-Grafenau

• LfA sagt über 60 Millionen Euro Förderkredite zu
• Positive Arbeitsplatzeffekte

Die LfA Förderbank Bayern hat seit 2015 fast 150 kleinen und mittleren Unternehmen im Landkreis Freyung-Grafenau über 60 Millionen Euro an Förderkrediten zugesagt. Mit den geförderten Investitionen konnten die Betriebe rund 11.000 Arbeitsplätze sichern bzw. neu schaffen. Das gaben Landrat Sebastian Gruber und der stellvertretende LfA-Vorstandsvorsitzende Dr. Hans Schleicher bei einem Treffen bekannt.

Erfahrungsaustausch:<br /><p>Dr. Hans Schleicher, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der LfA Förderbank Bayern und Landrat Sebastian Gruber</p>
Erfahrungsaustausch:

Dr. Hans Schleicher, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der LfA Förderbank Bayern und Landrat Sebastian Gruber

Landrat Gruber erklärt: „Für die Wirtschaft im Landkreis Freyung-Grafenau ist die LfA ein wichtiger Impulsgeber. Mit dem Förderangebot konnten die Unternehmen seit 2015 Investitionen in Höhe von rund 77 Millionen Euro finanzieren. Die Förderzahlen zeigen, dass die Wirtschaft in unserem Landkreis ihren Wachstumskurs fortsetzt. Ich freue mich, dass die LfA zusammen mit den Hausbanken die mittelständische Wirtschaft in unserer Region so stark unterstützt.“

„Gut für die Zukunft aufgestellt sind Unternehmen mit dem passenden Förderpaket. Zusammen mit unseren örtlichen Partnern bei den Sparkassen, Genossenschaftsbanken und Privatbanken unterstützen wir Existenzgründer und Mittelständler bei ihren Investitionen. Zudem können wir fehlende Sicherheiten bei der Kreditfinanzierung mit Bürgschaften und Haftungsfreistellungen ausgleichen. Unser Angebot optimieren wir laufend weiter. Zuletzt haben wir in unserer Förderung von Investitionen in die Energieeffizienz von gewerblichen Gebäuden, Maschinen und Prozessen Tilgungszuschüsse von bis zu 18,5 Prozent eingeführt. Das kommt auch dem Mittelstand im Landkreis Freyung-Grafenau zugute. Denn er betreibt eine vorbildliche Wirtschaftsförderung, die sich für Betriebe und Beschäftige auszahlt“, so LfA-Vizevorstandsvorsitzender Dr. Schleicher.

Die LfA ist seit 1951 die staatliche Spezialbank zur Förderung des Mittelstands in Bayern. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht. Um den Wirtschaftsstandort Bayern zu stärken, unterstützt die LfA auch Infrastrukturvorhaben.

Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten bietet die LfA-Förderberatung: Telefon 0800 / 21 24 24 0 (kostenfrei)