Content

4. Beispiel: Darlehen bei Kauf und innerbetrieblicher Implementierung neuer Technologien

Die Ausgangssituation:

Durch Integration einer modernen, in Ihrer Branche noch nicht selbstverständlichen Fertigungsanlage wollen Sie wesentliche Produktivitätsfortschritte erzielen, die Flexibilität der Fertigung erhöhen und weitere Produktvarianten ermöglichen. Zusätzlich zu den Anschaffungskosten der Anlage sind erhebliche Implementierungskosten nötig, um die Anlage auf die Bedürfnisse Ihres Betriebs optimal anzupassen, die Produktionsabläufe neu zu definieren, die Mitarbeiter zu schulen usw.

KapitalbedarfTEURFinanzierungTEUR
Erwerb der Produktionsanlagen 400 Innovationskredit 4.0 720
neue Handlingsysteme 100 Eigenmittel/-leistung 80
Personalaufwand 200
sonstiger Aufwand 100
Gesamtkapitalbedarf

800

Gesamtfinanzierung  800 


Ihre Vorteile:

  • Günstiger Zinssatz und optimal an Ihre Bedürfnisse angepasste Darlehenslaufzeit von 3 - 10 Jahren.
  • Der Vorzugszins gilt nicht nur für die Finanzierung der Investitionskosten, sondern auch für die ansonsten mit teuren Kontokorrentkrediten oder Eigenmitteln zu finanzierenden Betriebsmittelaufwendungen (Personal etc.).
  • Bis zu 2 Tilgungsfreijahre möglich.
  • Falls Ihrer Hausbank die bei Ihnen noch verfügbaren Sicherheiten nicht für die Kreditgewährung ausreichen, kann eine Risikoentlastung der Hausbank durch eine 70%ige Haftungsfreistellung bzw. eine bis zu 80%ige Bürgschaft der LfA Förderbank Bayern bzw. der Bürgschaftsbank Bayern beantragt werden.

Weitere Finanzierungsalternative:

Um einen höheren Eigenmittelanteil an der Gesamtfinanzierung zu erreichen, können Sie z.B. Beteiligungskapital der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft einsetzen. Über das Innovationsteam der LfA erhalten Sie schnell und unbürokratisch Kontakt zur BayBG.