Das Hausbankprinzip

Ihr Weg zur LfA führt in jedem Fall über die Hausbank. Sie

  • berät Sie und beantragt die finanziellen Hilfen bei der LfA
  • trägt das Kreditrisiko und verlangt dafür eine bankübliche Absicherung

Als Hausbank kommt jede Bank oder Sparkasse in Frage, bei der Sie Firmenkunde sind.

Video: Der Weg zur Förderung einfach erklärt!

 

Der Ablauf zur Antragsstellung

1. Der Unternehmer

  • skizziert ein Konzept
  • informiert sich vorab bei der LfA-Förderberatung oder lässt sich von der Task Force » beraten
  • führt Finanzierungsgespräche mit der Hausbank

    2. Die Hausbank

    • prüft und unterstützt bei Erstellung des Konsolidierungskonzepts
    • hilft bei der Antragstellung
    • leitet den Antrag an die LfA weiter

      3. Die LfA Förderbank Bayern

      • prüft den Antrag
      • leitet der Hausbank ein Darlehens- bzw. Bürgschaftsangebot zu

        4. Die Hausbank

        • schließt mit dem Unternehmen den Darlehensvertrag ab
        • ruft die Darlehensmittel auf Wunsch bei der LfA ab
        • zahlt die Mittel an das Unternehmen aus