Content
Zur Übersicht

Kunstkalender 2021 – Kalenderblatt Februar

Metadaten

Kategorie
Kunstkalender
Mediatyp
Bilder, Video
Jahr
2021

Technische Daten

  • Jorina Fricke und Lukas Pürmayr
  • Luminosity
  • 2020
  • Größe: 1 4,8 cm x 1 0,5 cm
  • Fine Art Print, digitale Fotografie

Luminosity

Bilder macht heute fast jeder Mensch. Wer hätte sich träumen lassen, dass aus einem mobilen Telefon einmal ein Werkzeug wird, das Fotos aufnimmt und diese sofort versendet - und zwar in einem Umfang, der wahrscheinlich mindestens so groß ist wie die sprachliche Übermittlung.

Fotokomposition Luminosity

Ein gewaltiger Teil der Kommunikation läuft heute über Apps sowie Internet und Bilder teilen gehört dazu. Jorina Fricke und Lukas Pürmayr haben die Möglichkeiten eines "demokratischen" Bildermachens, bei dem keine künstlerischen Hierarchien angelegt sind, intensiv genutzt. Wir sehen eine kleine Auswahl der Aufnahmen, die größtenteils mit dem Smartphone und in zufälligen Momenten entstanden. Die schnell entstandene Aufnahme ist jedoch nur ein Teil des künstlerischen Prozesses. Hinzu kommt die Nutzung der erwähnten direkten Kommunikation in jenem Medium, das die visuelle Wahrnehmung rapide beschleunigt hat.

Bildkomposition Luminosity

Die beiden tauschten ihre Aufnahmen per Chat aus, so wie es inzwischen Millionen Menschen tun. Diese Kommunikation ist mit der Auswahl für die Serie unmittelbar verbunden. Sie führte zur Zusammenstellung der verschiedenen Fotografien. Die Aufnahmen kreisen um das Thema Licht und Schatten. Das sind grundlegende Elemente bildender Kunst im Allgemeinen und der Fotografie im Speziellen.
Die Auswahl spielt mit den vielfältigen und ganz unterschiedlichen Möglichkeiten des Themas. Sie zeigt künstliche Lichteffekte bei einer Fahrt auf der Rolltreppe, den Schattenwurf in einem Klassenraum der Nürnberger Akademie, im Dunkeln aufscheinende Monitore in einer Ausstellung oder Verkehrslichter auf einer regennassen Straße, die verschwommen durch eine Scheibe betrachtet werden.
Der stetige Austausch, die schnelle und oft intuitive Begeisterung oder Ablehnung für ein Motiv und seine Bildkomposition, das Machen und Auswählen waren entscheidend bei der Entstehung der Bilderserie. Und es entstand die Idee, nochmals das Medium zu wechseln. ›Luminosity‹ erscheint als Fotobuch. Dadurch wird die visuelle, künstlerische Kommunikation um weitere Aspekte wie Materialität und dauerhaftes Format ergänzt.

Text: Jochen Meister

Die Künstlerin

Jorina Fricke
Jorina Fricke
1996

Geboren in Würzburg
lebt und studiert in Nürnberg

2016-2019

Ausbildung zur Modedesignerin in Berlin

Seit 2019

Studium der Visuellen Kommunikation an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Professor Holger Felten und Professorin Friederike Girst

Ausstellungen

2020

Jahresausstellung, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg (Gruppenausstellung)

Der Künstler

Lukas Pürmayr
Lukas Pürmayr
1994

Geboren in Reutte, Tirol (Österreich)
lebt und studiert in Nürnberg

2014-2017

Studium der Soziologie und der Philosophie an der Karl-Franzens-Universität Graz

Seit 2017

Studium der Freien Kunst an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Professorin Heike Baranowsky

Ausstellungen (Auswal)

2017

Ansichtssache: Portäts zeichnen, Neue Galerie Graz, Graz (Österreich)

2018

Das Karussell 2018, Garnisionsmuseum Graz (Österreich) (Gruppenausstellung)

2019

Freie Wissenschaftsakademie 2019, Nürnberg (Gruppenprojekt)

2020

Fragmente, Zeiller Galerie Reutte (Österreich)

lukaspuermayr.com