Content

Presse

01.02.2017 Gründungs- und Wachstumsfinanzierung der LfA wird noch attraktiver Die bayerische Mittelstandsfinanzierung über die LfA Förderbank Bayern wird noch attraktiver. Im Bereich Gründung und Unternehmensnachfolge sowie in der Wachstumsfinanzierung muss ab sofort nur noch ein Antrag pro Vorhaben gestellt werden, um eine Finanzierung von bis zu 100 Prozent zu erhalten. Die Finanzierung bietet weitere erhebliche Vorteile: Der maximale Kreditbetrag beläuft sich auf 10 Millionen Euro. Bis zu einer Darlehenshöhe von 2 Millionen Euro (bisher: 1,5 Millionen Euro) kann die LfA 70 Prozent (Gründung) bzw. 60 Prozent (Wachstum) des Kreditrisikos bei Bedarf durch eine Haftungsfreistellung übernehmen. Der Zinssatz startet aktuell bei 1,0 Prozent. Darlehenslaufzeiten und Zinsbindungen sind bis zu 20 Jahren möglich. mehr »
27.01.2017 Vorstand Albrecht Stolle geht in den Ruhestand Bei der Verabschiedung: Im Vorstand der LfA Förderbank Bayern gibt es Veränderungen: Zum 31. Januar 2017 verabschiedet sich Albrecht Stolle (65) in den Ruhestand. Ab 1. Februar besteht der Vorstand der LfA aus Dr. Otto Beierl (Vorsitzender), Dr. Hans Schleicher (Stellvertreter) und Hans Peter Göttler. mehr »
19.01.2017 Förderbilanz 2016: Bayerische Wirtschaft erhält 2,5 Milliarden Euro Darlehen Die LfA Förderbank Bayern hat 2016 die bayerischen Unternehmen und Kommunen mit knapp 2,5 Milliarden Euro unterstützt. Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase entspricht das einem Zuwachs von rund 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Gefragt waren insbesondere die Wachstumsförderung kleinerer und mittlerer Unternehmen, Gründerdarlehen, Fördermittel im Bereich Umweltschutz sowie Konsortialdarlehen. Von den Fördervorteilen der staatlichen Spezialbank haben über 4.200 Mittelständler sowie Kommunen profitiert. mehr »