Content

Über 600 bayerische Grosshandelsunternehmen profitieren von Förderkrediten

24.000 Arbeitsplätze gesichert und 644 neue Jobs geschaffen

Großhandelsunternehmen in Bayern haben in den vergangenen drei Jahren 310 Mio. Euro an zinsgünstigen Förderkrediten erhalten. Die Mittel der LfA Förderbank Bayern gingen an 616 Großhandelsunternehmen, die damit Investitionen in Höhe von 416 Mio. Euro verwirklichen konnten und 644 neue Arbeitsplätze geschaffen haben.

Auf dem LGAD-Verbandstag:<br />Dr. Thies Claussen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender LfA Förderbank Bayern, Christoph Leicher, Präsident des Landesverbandes Groß- und Außenhandel, Frank Hurtmanns, Hauptgeschäftsführer des Landesverbandes Groß- und Außenhandel (v.l.n.r.)
Auf dem LGAD-Verbandstag:
Dr. Thies Claussen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender LfA Förderbank Bayern, Christoph Leicher, Präsident des Landesverbandes Groß- und Außenhandel, Frank Hurtmanns, Hauptgeschäftsführer des Landesverbandes Groß- und Außenhandel (v.l.n.r.)

Christoph Leicher, Präsident des Landesverbandes Groß- und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen, betont: „Die LfA Förderbank Bayern ist ein verlässlicher Finanzierungspartner bayerischer Unternehmen aus dem Bereich Groß- und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen. In einer Zeit historisch niedriger Zinsen sind dabei Langfristfinanzierungen stärker in den Fokus gerückt, aber auch Risikoübernahmen durch die Bürgschaftsbank Bayern und die LfA. Die LfA trägt dazu bei, dass unsere Unternehmen ihre Investitionen langfristig und tragbar finanzieren können: von Auslandsaktivitäten, über Innovationen hin zu Wachstumsvorhaben“

„Der Groß- und Außenhandel ist eine sehr wichtige Säule der bayerischen Wirtschaft. Wir als LfA Förderbank Bayern freuen uns, dass wir allein in den letzten drei Jahren über 310 Mio. Euro an zinsgünstigen Förderkrediten vergeben konnten, mit denen die bayerischen Großhandelsunternehmen über 24.000 Arbeitsplätze gesichert und 644 neue Arbeitsplätze geschaffen haben“, erklärte der stellvertretende LfA-Vorstandschef Dr. Thies Claussen.

Die 1951 gegründete LfA ist die staatliche Spezialbank zur Förderung des Mittelstands in Bayern. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht. Um den Wirtschaftsstandort Bayerns zu stärken, unterstützt die LfA auch kommunale Infrastrukturvorhaben.
Informationen bietet die LfA Förderberatung: Telefon 0800 - 21 24 24 0 (kostenfrei)