Content

Konsolidierungskonzept frühzeitig in Angriff nehmen.

Problematische Entwicklungen zeichnen sich oft schon frühzeitig ab. Als Unternehmer sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie auf die ersten kritischen Anzeichen reagieren und ein Konsolidierungskonzept ausarbeiten. Auf dieser Basis kann die LfA viel für Sie bewegen.

Kerninhalte Ihres Konsolidierungskonzeptes

  • Definieren Sie die Ursachen für den Konsolidierungsbedarf, z.B. unzureichende Rentabilität, schwache Branchenkonjunktur, Forderungsausfall, Verlust eines Hauptkunden.
  • Legen Sie Ihren Konsolidierungsbeitrag fest, z.B. innerbetriebliche Verbesserungsmaßnahmen, Zuführung von Eigenmitteln, Veräußerung nicht betriebsnotwendigen Vermögens.
  • Klären Sie den Konsolidierungsbeitrag der Hausbank, z.B. die Aufrechterhaltung des bisherigen Gesamtkreditrahmens während der Laufzeit des Akutkredits.
  • Planen Sie Umsatz und Ertrag unter Berücksichtigung der Konsolidierungsmaßnahmen. Zielsetzung ist, dass finanzielle Verpflichtungen zukünftig erfüllbar sind und eine angemessene Eigenkapitalausstattung wieder erreicht werden kann.