Content
Weitere Finanzierung - Contentbild

Filme aus Bayern und bayerische Kinokultur: erfolgreich mit der LfA

Gründern und Unternehmern der bayerischen Film- und Medienwirtschaft steht die LfA mit einer Reihe von Förder- und Finanzierungs­instrumenten zur Seite.

Eingebunden in ein Netzwerk von Banken, dem FilmFernsehFonds Bayern (FFF), dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF), Ministerien, der Bayerischen Staatskanzlei, Kammern und Verbänden leistet die Bank wirkungsvolle Unterstützung Erfolg versprechender Projekte.

Die LfA ist für die bankmäßige Durchführung und Prüfung der Bayerischen Film- und Fernsehförderung durch den FFF-Bayern zuständig. Mehr als zweitausend Kino- und Fernsehproduktionen konnten seit der Einführung dieses Bayerischen Film- und Fernsehförderungsprogramms realisiert werden, darunter internationale Erfolge wie Nirgendwo in Afrika, Der Schuh des Manitu, Das Leben der Anderen, Der Untergang sowie Wickie und die starken Männer. Eine weitere Dienstleistung der LfA ist die Schlussprüfung der Herstellungskosten mehrheitlich in Bayern geförderter Projekte für den Deutschen Filmförderfonds (DFFF).
 
Ergänzend stellt der mit über 10 Millionen Euro ausgestattete Bayerische Bankenfonds (BBF), dem die LfA angehört, Mittel für die Produktion und den Verleih von Kinofilmen sowie für die Verbürgung von Senderbeteiligungen bei Nachwuchsprojekten der Hochschule für Film und Fernsehen bereit. Fördermittel des BBF und der Bayerischen Film- und Fernsehförderung werden beim FFF beantragt. 
 
Mit Bürgschaften ermöglicht die LfA ihren Kunden eine Kreditaufnahme auch dann, wenn diese gegenüber ihrer Hausbank keine ausreichenden Sicherheiten nachweisen können. Verbürgt werden hauptsächlich Investitionskredite für kleine und mittlere Unternehmen, für Film-, Filmtheater- oder filmtechnische Betriebe sowie Zwischenfinanzierungen, Senderanzahlungen und Betriebsmittelkredite für Filmproduktionsunternehmen.

Für die Entwicklung von Konzepten, Prototypen und die Produktion hochwertiger und gewaltfreier Computerspiele gibt es seit September 2009 ebenfalls Förderung beim FilmFernsehFonds Bayern (FFF). Die bankmäßige Durchführung und Prüfung dieses Bereichs ist eine weitere Aufgabe der LfA.

Das Förderangebot der LfA für Existenzgründung, Wachstums-, Innovations-, Umweltschutz- und Stabilisierungsvorhaben steht Film- und Kinobetrieben wie dem gesamten bayerischen Mittelstand zur Verfügung.