Content

Herbstbilanz: LfA-Förderung weiter stark gefragt

• Wirtschaft in Bayern mit 1,5 Milliarden Euro unterstützt
• Plus 14 Prozent bei Gründungs- und Wachstumsförderung
• Neuer Energiekredit Gebäude kommt gut an

Die LfA Förderbank Bayern hat die bayerische Wirtschaft in den ersten neun Monaten 2017 mit Darlehen in Höhe von über 1,5 Milliarden Euro unterstützt. Ein Zuwachs von rund 6 Prozent auf über 1,2 Milliarden Euro konnte bei den programmgebundenen Förderkrediten verzeichnet werden. Von diesem Angebot profitierten knapp 3.400 Unternehmen und Kommunen. Nach wie vor stark im Fokus stand beim bayerischen Mittelstand die Anfang des Jahres optimierte Gründungs- und Wachstumsförderung: Das Zusagevolumen legte um gut 14 Prozent auf rund 630 Millionen Euro zu. Auch der erst Mitte Juli eingeführte Energiekredit Gebäude war gefragt (rund 40 Millionen Euro). Bei den Konsortial- und Globaldarlehen ging die Nachfrage gegenüber dem Vorjahreszeitraum aufgrund von Einmaleffekten auf rund 300 Millionen Euro zurück.

„Die starke Nachfrage nach den Förderangeboten der LfA spiegelt die gute Konjunkturlage im Freistaat wider. Der bayerische Mittelstand investiert kräftig in seine Zukunft. Mit den Programmkrediten der LfA konnten die Betriebe bereits in diesem Jahr Investitionen von über 1,6 Milliarden Euro anpacken. Damit sichern bzw. schaffen sie fast 100.000 Arbeitsplätze am Standort. Trotz der guten Wirtschaftslage gibt es eine Reihe Herausforderungen, denen sich unsere Unternehmen stellen müssen. Dazu zählt beispielsweise die Digitalisierung. Gerade kleine und mittlere Unternehmen benötigen dabei unsere Unterstützung. Hier hilft die LfA mit einem passgenauen, attraktiven und flexiblen Förderangebot“, so Bayerns Wirtschaftsministerin und LfA-Verwaltungsratsvorsitzende Ilse Aigner.

Dr. Otto Beierl, Vorstandsvorsitzender der LfA, erläutert: „Unser Förderangebot kommt da an, wo es gebraucht wird: Bei den vielen innovativen, engagierten und ideenreichen Gründern und mittelständischen Betrieben im Freistaat. Mit unserer optimierten Gründungs- und Wachstumsförderung haben wir in diesem Jahr schon gut 2.200 Vorhaben unterstützt. Besonders erfreulich ist, dass wir dem Mittelstand bereits 40 Millionen Euro für Investitionen in die Energieeffizienz von Firmengebäuden über den erst Mitte Juli eingeführten Energiekredit Gebäude zusagen konnten. Das kommt der Umwelt zugute und unser Tilgungszuschuss von bis 18,5 Prozent für diese Vorhaben schont gleichzeitig den Geldbeutel der Firmen.“

Die LfA ist seit 1951 die staatliche Spezialbank zur Förderung des Mittelstands in Bayern. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht. Um den Wirtschaftsstandort Bayern zu stärken, unterstützt die LfA auch Infrastrukturvorhaben.
Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten bietet die LfA-Förderberatung: Telefon 0800 / 21 24 24 0 (kostenfrei)