Content

LfA Repräsentanz Nürnberg zieht um

Neuer Standort ab 1. Juli am Tullnaupark

Die Repräsentanz der LfA Förderbank Bayern in Nürnberg zieht um und hat ab 1. Juli ihren Sitz am Tullnaupark 8. Dort ist die Repräsentanz – wie bisher – mit der Bayern Innovativ GmbH und dem Projektträger Bayern unter einem Dach. Ebenfalls in das Gebäude wird u. a. BayStartUP einziehen.

„Seit 16 Jahren ist die LfA in Nürnberg mit ihrer Repräsentanz fest verortet. Und das mit großem Erfolg: Unsere Finanzierungsexperten haben seit 2001 über 19.200 Gründer und Unternehmen kostenfrei zu bayerischen Finanzhilfen beraten. Die Experten standen zudem 3.310 Unternehmen in Krisensituationen zur Seite. Unseren Förderauftrag für die Metropolregion und den Wirtschaftsstandort Nürnberg erfüllen wir künftig vom Tullnaupark aus. Und das weiterhin als verlässlicher Finanzierungspartner“, so LfA-Vorstandsmitglied Hans Peter Göttler.

 Dr. Alfred Neumann, Leiter der Repräsentanz Nürnberg, ergänzt: „In engem Schulterschluss mit den regionalen Wirtschaftsförderern begleiten wir individuell, passgenau und kostenfrei den Mittelstand zu Finanzierungsmöglichkeiten in allen Unternehmenslagen. Mein Team und ich freuen uns auf die räumliche Nähe zu den verschiedenen Partnern am Tullnaupark. Das kommt den Gründern und den mittelständischen Betrieben in der ganzen Region zu Gute.“

 Die LfA ist seit 1951 die staatliche Spezialbank zur Förderung des Mittelstands in Bayern. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht. Um den Wirtschaftsstandort Bayern zu stärken, unterstützt die LfA auch Infrastrukturvorhaben.

Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten bietet die Repräsentanz der LfA in Nürnberg ab 1. Juli unter folgender Adresse: Am Tullnaupark 8, 90402 Nürnberg, Telefon 0911 / 810 08 00, nuernberg@lfa.de